Jetzt registrieren
Einloggen

Rorategottesdienste im Advent

Rorategottesdienste im Advent: Rorate, Rorategebete, Wortgottesdienst
Rorategottesdienste im Advent: Rorate, Wortgottesdienst, Rorategebete

Beschreibung

Die Rorategottesdienste haben ihren Namen vom lateinischen Eröffnungsvers (Introitus), der mit einem markanten Wort aus dem Buch Jesaja (Jes 45,8) beginnt:

"Rorate caeli desuper et nubes pluant iustum" -
"Tauet, Himmel, von oben, ihr Wolken regnet herab den Gerechten"

Diese Roratemessen - und sind - zunächst Marienmessen (Votivmessen von der Jungfrau Maria) an bestimmten Tageb im Advent.

Das wird eben auch aus dem Eröffnungsvers deutlich. Das "Rorate caeli" bittet nähmlich nicht nur um das Kommen des Herrn, er enthält auch eine Aussage über Maria, die oft übersehen wird, wenn man den Ruf auf seine Hälfte reduziert.

Denn in der zweiten Hälfte dieses Verses wendet sich der Blick der Erde zu, die den Heiland hervorbringen möge: "Tu dich auf, o Erde und sprosse den Heiland hervor."

****** Hier wird Wortgottesdienste hinterlegt wie Sie an den Adventswochenende bei Kerzenlicht in der Regel um 6 Uhr Morgens abgehalten und gebetet.******

  • Homepage:
    ----
  • Gruppenart:
    Gemeinde
  • Zielgruppe:
    alle Gläubigen und Interessenten
  • Sichtbarkeit:
    Weltoffen (für alle sichtbar)
  • Mitglieder:
    9
  • Land:
    überregional
  • Gründung:
    09.12.2010, 15:22 Uhr

Die nächsten Events

Es sind bisher keine Events eingetragen.